Zeitgeister Unterschleißheim

Zeitgeister sind Menschen, die ein Zeitfenster offen haben für Mitmenschen, die eben mal einen „guten Geist“ brauchen.

Unser Leitfaden

Gegenseitiges Vertrauen

Der Aufbau von Integrität und gegenseitigem Vertrauen sind die wichtigsten Säulen des Projektes. Deshalb werden mit allen an der Mitarbeit beteiligten Menschen Gespräche zum Zwecke des gegenseitigen Kennenlernens geführt, auch um die passenden Verbindungen zu den Unterstützung Suchenden zu schaffen. Wir sichern verbindliche Ansprechbarkeit zu und erwarten diese auch von den Mitarbeitenden. Das untermauern wir mit einem Vertrauensvertrag, der u.a. auch die Verschwiegenheit über die „Fälle“ und die dahinter stehenden Menschen einschließt.

Fortbildung

Menschen, die Ihre Zeit spenden möchten, haben die Möglichkeit, ihre Erfahrungen, die sie in der ehrenamtlichen Tätigkeit machen, durch themenbezogene Fortbildung zu vertiefen oder zu erweitern. Dies unterstützt die persönliche und berufliche Weiterbildung und hilft, die Bedürfnisse der „Zeitgeber“ und „Zeitnehmer“ optimal aufeinander abzustimmen.

Betreuung und Begleitung

Alle am Projekt Beteiligten treffen sich regelmäßig zum
-Kennenlernen
-Austausch über „Fälle“
-Klärung von Fragen
-Vorstellung neuer Mitarbeitender

Bei Bedarf ist seelsorgerliche Begleitung durch unsere Pfarrerin und unseren Pfarrer möglich. Mit der Schaffung einer „familiären“ Atmosphäre, in der sich möglichst alle kennen und in der wertschätzendes Verhalten das Ziel ist, haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht.

Theme von Anders Norén